Kein Einkommen – aber trotzdem eine Steuererklärung?

Ein Einkommensteuererklärungsformular

Einkommensteuererklärung
Quelle: Rainer Aschenbrenner / pixelio.de

Ja, möglich ist das, sinnvoll eventuell auch.

Erster Fall: Sie müssen eine Steuererklärung einreichen, weil Sie dazu verpflichtet sind (z.B. Unternehmer). Wenn Sie das nicht tun, kann das Finanzamt mit verschiedenen Maßnahmen die Abgabe der Erklärung erzwingen. Die harmloseste aber dennoch schmerzhafte ist der Verspätungszuschlag in Zusammenhang mit einer Steuerschätzung. Übrigens, Einkommen oder Gewinn können auch negative Beträge sein. Wenn Ihre Betriebsausgaben höher als die Einnahmen sind, dann sollten Sie unbedingt eine Erklärung abgeben. Der Verlust kann in den Folgejahren (oder im Vorjahr) verrechnet werden.

Zweiter Fall: Sie müssen keine Steuererklärung einreichen, tun es aber trotzdem. Es gibt dazu eigentlich nur zwei Gründe, die den Aufwand rechtfertigen. weiterlesen