Kosten eines Arbeitszimmers können Werbungskosten sein

Sie arbeiten oft zu Hause? Mir fällt es regelmäßig schwer, darin einen Vorteil oder Nachteil zu sehen. Denn eigentlich ist zu Hause arbeiten ja ganz schön, man spart sich den Weg zur Arbeit, aber andererseits möchte man zu Hause doch eher weniger mit Arbeit zu tun haben, oder? Man kann darüber sicherlich ausschweifend philosophieren, allerdings hilft das für eine Steuererklärung wenig. Denn grundsätzlich gilt, wer zu Hause arbeitet, muss auch einen Arbeitsplatz haben. Dieser Arbeitsplatz kostet Miete oder Abschreibung, Strom, Heizung, Versicherung und, und, und. Schön, dass es da zumindest noch die Einkommenssteuererklärung gibt, denn darüber kann man sich zumindest ein Teil der Kosten zurückholen. Die beruflich veranlassten Kosten eines Arbeitszimmers sind nämlich in der Regel als Werbungskosten absetzbar. Warum das so ist und für welche Berufsgruppen das gilt oder eben gerade nicht, möchte ich in diesem Artikel etwas näher bringen. weiterlesen

Student mit Nebenjob – und die Steuern und Sozialabgaben?

Häufig arbeiten Studenten neben Ihrem Studium in einem Nebenjob, um ein wenig Geld zu verdienen. Entweder weil sie müssen oder weil es bei einem notwendigen Praktikum (das ist dann quasi ein Nebenjob) auch ein übliches Entgelt gibt. Warum auch immer Studenten neben ihrem Studium Geld verdienen, fest steht auf jeden Fall, der Staat setzt in Punkto Steuern bei Studenten keine anderen Regeln an als bei anderen Steuerpflichtigen auch. Hier ist bereits der erste Hinweis – der Student sollte natürlich in Deutschland steuerpflichtig sein. Typischerweise ist ein Student, wenn er in Deutschland bei einem Nebenjob während seiner Studienzeit Geld verdient, in Deutschland steuerpflichtig. Es gibt natürlich wie immer Ausnahmen, das betrifft aber hauptsächlich „exotische“ Fälle wie ausländische Studenten, ausländisches Einkommen oder ähnliches. Im Zweifel sollte man in einem Nicht-Standard-Fall mit solch spezifischen Besonderheiten einen Steuerberater fragen. Steuern sind bei Studenten jedoch nur das eine. Die Sozialabgaben wie Krankenkassenbeiträge, Rentenversicherung usw. können ebenfalls speziell geregelt sein.

weiterlesen

Student, Werbungskosten, Sonderausgaben – was ist steuerlich absetzbar?

Die Kosten für ein Studium sind vielfältig und entweder werden die Kosten vom Studenten selber gezahlt oder ein Dritter, z.B. die Eltern des Studenten oder ein Unternehmen, übernehmen einen Teil der Kosten. Ich werde für jede dieser drei Möglichkeiten erläutern, was denn eigentlich aus steuerlicher Sicht möglich ist. Prinzipiell können die absetzbaren Kosten alle Aufwendungen sein, die durch das Studium verursacht sind und deswegen anfallen. Bspw. sind Fahrtkosten, Arbeitsmittel (Papier, Schreibmittel, PC, Drucker…), Semestergebühren und Verpflegungskostenmehraufwand absetzbar. Eine doppelte Haushaltsführung ist ebenfalls möglich. Bei diesen Kosten ist jedoch die Änderung des Reisekostenrechts ab 2014 zu berücksichtigen. Es gibt kleine aber feine Unterschiede. weiterlesen