Einkünfte mit Progressionsvorbehalt – wie wird das versteuert?

In den ersten Monaten eines jeden Jahres bekommen die meisten Menschen, die steuerfreie Einkünfte mit Progressionsvorbehalt im Vorjahr erhalten haben, einen Hinweis von demjenigen, der für diese Einkünfte auskunftspflichtig ist.

Einkünfte mit Progressionsvorbehalt - wie wird das versteuert?

Krankmeldung
Quelle: Matthias Preisinger/Pixelio

Beispielsweise stehen Entgeltersatzleistungen der Krankenkassen unter Progressionsvorbehalt. Sollten Sie also im letzten Jahr krank gewesen sein und von der Krankenkasse einen Lohnausgleich bzw. eine Entgeltersatzleistung erhalten haben, dann muss die Krankenkasse bis spätestens Ende Februar des Folgejahres dem Finanzamt mitteilen, in welcher Höhe diese Entgeltersatzleistung erfolgt ist. Was bedeutet eigentlich Progressionsvorbehalt, was hat das für Auswirkungen und welche Einkünfte fallen darunter? Diese Fragen soll dieser Artikel beantworten. weiterlesen

Glücksspielgewinne sind steuerfreie Einkünfte, oder?

Pokerkarten

Pokerkarten
Quelle: clarita / www.morguefile.com

Im § 2 des Einkommensteuergesetzes werden alle 7 Einkunftsarten aufgelistet, die steuerbar sind. Glücksspiel lässt sich in keine dieser Kategorien einordnen und ist dementsprechend nicht steuerbar. Auf nicht steuerbare Einkünfte muss man keine Steuer bezahlen.

Hier kommt aber die entscheidende Frage: Was ist Glücksspiel? Hier gibt es in der aktuellen Rechtsprechung einiges zu beachten.

Bei Lotto und Toto gibt es derzeit keine Zweifel, dass Glücksspiel vorliegt. weiterlesen