Mehrere Arbeitsstätten, Tätigkeitsstätten, Dienstverhältnisse und ihre Auswirkungen auf die Steuer

Grundsätzlich gilt im Reisekostenrecht ab 2014, dass jeder Arbeitnehmer nur eine erste Tätigkeitsstätte haben kann – pro Dienstverhältnis! Das bedeutet, dass bei mehreren Tätigkeitsstätten innerhalb eines Dienstverhältnisses die Behandlung von Fahrtkosten, Pendlerpauschale, Verpflegungsmehraufwand o.ä. mitunter zu verwirrenden Überlegungen führen muss. Um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, was jetzt überhaupt als Werbungskosten, Aufwand oder sonst steuerlich Bedeutsames zu beachten ist, habe ich diesen hoffentlich erhellenden Artikel geschrieben. weiterlesen

Pendlerpauschale ab 2012 – einige wichtige Änderungen

Die Pendlerpauschale hat sich geändert. Wenn Sie jetzt denken, dass sie angehoben worden ist, muss ich sie enttäuschen.

Pendler auf dem Weg zur Arbeit

Pendler im Verkehr
Quelle: carygrant/morguefile.com

Die Pendlerpauschale beträgt weiterhin 30 Cent je Kilometer. Wenn Sie keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, ist dieser Artikel vermutlich auch eher uninteressant. Denn für diejenigen Pendler, die mit dem Fahrrad, zu Fuß, mit dem Motorrad oder Auto zur Arbeit gelangen, änder sich bei der Pendlerpauschale nichts. Interessant wird es nur, wenn es auf der Wegstrecke vielleicht eine kürzere Verbindung, bspw. mit einer Fähre, gibt oder ein Teil des Weges mit öffentlichen Verkehrsmittel zurückgelegt wurde. Denn hier gibt es für den einen oder anderen eine möglicherweise unglückliche Überraschung. weiterlesen