Glücksspielgewinne sind steuerfreie Einkünfte, oder?

Pokerkarten

Pokerkarten
Quelle: clarita / www.morguefile.com

Im § 2 des Einkommensteuergesetzes werden alle 7 Einkunftsarten aufgelistet, die steuerbar sind. Glücksspiel lässt sich in keine dieser Kategorien einordnen und ist dementsprechend nicht steuerbar. Auf nicht steuerbare Einkünfte muss man keine Steuer bezahlen.

Hier kommt aber die entscheidende Frage: Was ist Glücksspiel? Hier gibt es in der aktuellen Rechtsprechung einiges zu beachten.

Bei Lotto und Toto gibt es derzeit keine Zweifel, dass Glücksspiel vorliegt. weiterlesen

Darf ich vorstellen, „Sportwettensteuer“!

Ja, das ist eine neue Steuer. Seit dem 01.07.2012 gibt es eine Sportwettensteuer. Die beträgt 5% auf den Wetteinsatz und kann in ihrer Auswirkung verglichen werden mit der Umsatzsteuer. Der Wetteinsatz von beispielsweise 10 Euro wird mit 5 % versteuert und damit beträgt der Nettowert des Einsatzes nur noch 9,52 Euro. Der eventuelle Gewinn muss bei der Sportwettensteuer nicht versteuert werden. So weit, so gut, aber: weiterlesen