doppelte Rechnung mit Umsatzsteuer – und nun?

Prinzipiell bedeutet es, wenn auf einer Rechnung Umsatzsteuer ausgewiesen wird, dass sie auch fällig ist.

doppelte Rechnung und Umsatzsteuer - und nun?

doppelt
Quelle: Kai Tholen/pixelio.de

Im Normalfall wird der Unternehmer, der die Rechnung erstellt hat, dem Finanzamt die Umsatzsteuer mitteilen und abführen. Im dem Fall, dass der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer schuldet (z.B. bei innergemeinschaftlichen Lieferungen, Bauleistungen o.ä.), geht diese Pflicht natürlich an den Unternehmer über, der Leistungsempfänger ist. weiterlesen