Kosten eines Arbeitszimmers können Werbungskosten sein

Sie arbeiten oft zu Hause? Mir fällt es regelmäßig schwer, darin einen Vorteil oder Nachteil zu sehen. Denn eigentlich ist zu Hause arbeiten ja ganz schön, man spart sich den Weg zur Arbeit, aber andererseits möchte man zu Hause doch eher weniger mit Arbeit zu tun haben, oder? Man kann darüber sicherlich ausschweifend philosophieren, allerdings hilft das für eine Steuererklärung wenig. Denn grundsätzlich gilt, wer zu Hause arbeitet, muss auch einen Arbeitsplatz haben. Dieser Arbeitsplatz kostet Miete oder Abschreibung, Strom, Heizung, Versicherung und, und, und. Schön, dass es da zumindest noch die Einkommenssteuererklärung gibt, denn darüber kann man sich zumindest ein Teil der Kosten zurückholen. Die beruflich veranlassten Kosten eines Arbeitszimmers sind nämlich in der Regel als Werbungskosten absetzbar. Warum das so ist und für welche Berufsgruppen das gilt oder eben gerade nicht, möchte ich in diesem Artikel etwas näher bringen. weiterlesen

Steuererklärung 2011 – bin ich zu spät? Gibt’s was Neues?

Eine Frage, die in letzter Zeit sehr häufig gestellt wird. Ich will es einmal so sagen: „Nein! Nicht zu spät! Ja! Änderungen gibt es im Steuerrecht doch immer!“

Finanzamt / Steuerberater

Finanzamt / Steuerberater
Quelle: Thorben Wengert/pixelio.de

Die Frist zur Erklärung der Steuer für 2011 ist zwar am 31.05.2012 abgelaufen, das betrifft jedoch nur die Personen, die auch eine Steuererklärung machen müssen. Üblicherweise können die „Verpflichteten“ jedoch eine Fristverlängerung beim Finanzamt beantragen. Diejenigen, die eine Steuererklärung auf freiwilliger Basis machen, können bis spätestens 31.12.2015 die Steuererklärung einreichen. Ohne Antrag! Ohne Anruf! Ohne Steuerberater! Diejenigen, die zu einer Abgabe verpflichtet wurden, sind in der Regel vom Finanzamt darüber informiert worden. Ich will bei dieser Gelegenheit auch mit einem Gerücht aufräumen. Wenn man eine Steuererklärung macht, dann ist man nicht automatisch dazu verpflichtet, im nächsten Jahr wieder eine zu machen. Wenn man das macht, liegt das meistens daran, dass es sich offensichtlich gelohnt hat 😉 weiterlesen